BIOBAUERNMARKT FREYUNG - Ihr NAHVERSORGER in der Wiener City.

 


Bildnachweis: © Michaela Bartl


Der Biobauernmarkt Freyung bietet qualitativ hochwertige Produkte, familiäre Atmosphäre, Zeit und Ruhe für ein Tratscherl mit den freundlichen und hilfsbereiten Anbietern. All das lädt ein zum Verweilen auf einem Markt in einem wunderschönen Ambiente – wie es auf der Freyung seit Jahrhunderten Tradition ist.
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••


DIE GESCHICHTE DES MARKTPLATZES FREYUNG

Schon im Verlauf des 18. Jahrhunderts gab es auf der Freyung einen Viktualienmarkt auf dem frisches Gemüse, Obst und Kräuter an die Einwohner Wiens verkauft wurden. Später, in den Friedensjahren der Monarchie, wurde rund um den Austriabrunnen täglich ein Markt abgehalten. Bereits damals waren dort köstliche Gemüsesorten, Spargel, schmackhafte Trauben und anderes Obst feilgeboten.

Seit 1993 gibt es im Zentrum Wiens den Bio-Bauernmarkt Freyung. Nur ein paar Gehminuten vom Graben, der Kärntnerstrasse und dem Stephansdom entfernt, gibt es zertifizierte Bioprodukte zu kaufen. Bis zu 30 Bioanbieter aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland warten jeden Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr mit einem genussvollem Biokulinarium und einem großem Angebot an Biolebensmitteln und Biospezialitäten in gemütlicher Marktatmosphäre auf Sie.

Der Marktplatz ist sowohl mit privaten als auch öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Eine Parkgarage befindet sich direkt auf der Freyung.

 
Bilder Diashow:
  • Markttage
    Jeden Freitag und Samstag
    von 9 bis 18 Uhr